Club Wiesbaden - Projekte und Spendenaufrufe

Woche der Brüderlichkeit

Aufruf zur Woche der Brüderlichkeit

  • Bewusstmachen
  • Bekennen
  • Bewegen

 

Soroptimist International - Club Wiesbaden fordert:

 

  • Kampf dem wieder erstehenden Antisemitismus in Deutschland durch:
    • verantwortliche Aufklärung in der Gesellschaft, vor allem in Schulen, Vereinen, Kirchen und in Moscheen, denn bei jungen immigrierten Moslems ist Antisemitismus zunehmend ein Thema.
    • nicht Leugnen und Vergessen, sondern ständiges Erinnern und Gedenken an sechs Millionen im Holocaust ermordeter Schwestern und Brüdern!


Toleranz und Dialog gegen Antisemitismus und Rassismus!

6. März: Weltgebetstag der Frauen

8. März: Internationaler Frauentag

Wasser für Afrika

Aktion für „Wasser für Afrika“ der Wiesbadener Clubs SOROPTIMIST und LEO zum Weltwassertag erbrachte mehr als 1.000 Euro.

 

 

Am Samstag, 20. März 2011 fanden zum Weltwassertag bundesweit Aktionen von vielen ehrenamtlich tätigen Organisationen unter der  Schirmherrschaft von Soroptimist International statt, um:

  • Geldspenden für das Projekt „Wasser für Afrika“ zu sammeln.


Fünf Wasserprojekte in vier afrikanischen Ländern sollen den Zugang zu sauberem Wasser fördern und die Wasserversorgung sichern. Das an diesem Tag bundesweit gesammelte Geld kommt gezielt über ein gemeinsames Spendenkonto zu 100% diesen zukunftsweisenden Brunnen- und Wasserleitungs-Bauten zugute.

 

In Wiesbaden hatten sich der Frauenclub Soroptimist International Club Wiesbaden und der Leo-Club (Lions Junioren) zusammengetan, um sich ehrenamtlich an der Aktion zu beteiligen.

An ihrem Stand hinter dem Wiesbadener Karstadt-Parkhaus in der Neugasse informierten die Mitglieder beider Clubs, mit großem Engagement, die häufig sehr interessierten Passanten über diese Wasserprojekte in Afrika und baten mit bunten Frühlingspflänzchen um eine Geldspende von mindestens 2,-- Euro. Gegen Abend waren tatsächlich 400 hübsch verpackte Stiefmütterchen und Vergissmeinnicht, die fast gesponsert worden waren, als Dankeschön an die zahlreichen Spender verteilt worden.

Regionale Projekte

Wohngemeinschaft für Mutter und Kind in Wiesbaden...

...ein Heim des Diakonischen Werkes, in dem eine temporäre Lebenshilfestellung an junge Mütter und ihre kleinen Kinder, aus schwierigem, sozialen Umfeld stammend, vermittelt wird.

 

Die Bewohnerinnen unterstützen wir seit 1994 nicht nur mit Geld- und Sachspenden, sondern auch durch den  aktiven Einsatz unserer Clubschwestern, wie beispielsweise die regelmäßige Durchführung von Gymnastikstunden,  hausinterne Informationsveranstaltungen zum Thema Gesundheit sowie durch gemeinsame Theaterbesuche oder auch Bastelabende zur Weihnachts- und Osterzeit. Für die Art und Weise der Unterstützung dieses Projektes wurde dem SI Club Wiesbaden auf dem Weltkongress in Helsinki 1999 International der Best Practice Award (1. Preis) für den Sachbereich Menschenrechte und Stellung der Frau verliehen.

 

 

Louise-Schroeder-Schule, Berufs- und Fachschule in Wiesbaden

Hier unterstützen wir mit Spenden Fortbildungsprogramme der Leiterin für eine Klasse junger Mädchen der besonderen Bildungsgänge, die aus Lehr- und Lernmitteln nicht zu finanzieren sind. Sie beinhalten z.B. mehrtägige Theaterworkshops im Rahmen der Suchtprävention, oder allgemein bildende Klassenfahrten und ähnliche Aktionen. Die Mädchen haben in der Regel keinen Hauptschulabschluss, den sie auf dieser Schule nachholen oder sie können eine berufsfortschreitende Ausbildung erhalten. Mit diesem Engagement folgt der SI Club Wiesbaden auch der Aufforderung der Europäischen Föderation von SI, Mehr Bildung für Mädchen zu fördern und zu unterstützen.

 


ZORA in Wiesbaden - Anlauf- und Beratungsstelle für obdachlose Mädchen und junge Frauen


Aktion Silberstreifen - Unterstützung für arme, "verschämte" Seniorinnen in Wiesbaden


Orangerie Aukamm in Wiesbaden - Behinderten-Werkstatt

Nationale & Internationale Projekte

Unter dem Motto Awareness (Bewusstmachen), Advocacy (Bekennen), Action (Bewegen) unterstützen wir mit Geldspenden die Projekte der Deutschen Union, der Europäischen Förderation und der Weltunion von SI, wie u.a.:

 

  • Wir stehen zur Vorgabe von unserer neuen Unionspräsidentin, Sibylle Lindenberg, SOFIA = Soroptimistinnen für interkulturellen Austausch (Integration unter Berücksichtigung frauenspezifischer Belange)


  • Sofort- Modelle für die Zukunft-Beruf und Familie-Bildung-Musikalische
    Früherziehung für Kinder  
  • Aktion "Herz in Gefahr"
  • Friedensdorf International in Oberhausen
  • Mentoring Projekt der Deutschen Union
  • "Women building peace through local heritage" - Frauen schaffen Frieden unter Rückbesinnung auf das lokale Erbe
  • "Conacry"- Kampf gegen Beschneidung der Mädchen und Frauen in afrikanischen Ländern
  • Limbs for Life Prothesen für Landminenopfer
  • Kampf gegen Menschenhandel mit Prostitution
  • Schuleinrichtungen für junge Mädchen in der Mongolei / Asien
  • Soroptimists go for Water
  • SIerra- a Family and a Future
  • Funding the Fure - Soroptimists for Education and Leadership

Sach- und Geldspendenaufrufe

Wir unterstützen mit Sach- und Geldspenden:

  • Hospizverein Auxilium Wiesbaden
  • Hospizverein  Bärenherz für schwerstkranke Kinder
  • Verein Wildwasser "Hilfe für sexuell missbrauchte Jugendliche  und Frauen
  • "Berufswege für Frauen",  Wiesbaden
  • "donum vitae" Wiesbaden
  • "Hören, Lauschen, Lernen" - Trainingsprogramm zur Förderung der Sprachkompetenz in Wiesbadener Kindergaerten
  • Tier- und Freizeitpark Fasanerie-Jugendbauernhof
  • Palliativ Station der Wiesbadener Horst-Schmitt-Kliniken
  • "Teestube für Wohnungslose" der Diakonie Wiesbden
  • "Schulpaten helfen" - Hilfe und Unterstützung für sozial benach-  teiligte  Kinder in Wiesbaden
  • "Brückenschule" - außerschulische Bildung und Unterricht für kranke Kinder in Wiesbaden

Top